1. Herren ...schwache Vorstellung in Mühlenfeld 0:4

...sehr unzufriedene TRAINER!

Beim TSV Mühlenfeld zeigen die "Lindenstädter" einen blutleeren Auftritt

Einen gebrauchten Tag hat der TSVBassum bei seiner 0:4-Auswärtspleite (0:3) gegen den TSV Mühlenfeld in der Bezirksliga Hannover erwischt. „Das war ein blutleerer Auftritt, obwohl wir noch um eine gute Platzierung spielen“, konnte Bassums Coach Torsten Klein seinen Ärger kaum im Zaum halten. „Keine Zweikämpfe, keine Einstellung und die Spielbeobachtung vorab hätten wir uns auch sparen können.“ Mehrfach hatte Klein seine Elf vor den gefährlichen Vorstößen der Mühlenfelder Außenverteidiger gewarnt – vergebens.

Anzeige

Direkt nach Anpfiff schickte ein Außenverteidiger der Gastgeber den anderen mit einem langen Diagonalball auf die Reise. Lukas Giesecke (1.) nutzte in der Folge die Eins-gegen-eins-Situation und startete mit 1:0-Führung die Toreflut des Heimteams. Die Gäste nahmen noch gar nicht richtig an der Partie teil, da war sie auch schon entschieden. Ein verlorener Zweikampf an der Seitenlinie brachte Dennis Reichstein (12.) in Position, der mit einem Flachschuss aus 15 Metern auf 2:0 erhöhte. Eine Oberschenkelverletzung Nils Schäffers, der bereits nach einer Viertelstunde durch Wilke Kluge ersetzt werden musste, war für die Grundordnung der Bassumer Gäste nur wenig hilfreich. Noch weniger das 3:0, mit dem die Hausherren ihre aktuelle Erfolgsserie frühzeitig absicherten. Wieder war ein Ballverlust der Gäste in eigener Hälfte der Ausgangspunkt der Szene. Die Gastgeber ließen die Kugel quer vor dem Sechzehner laufen, bis sich eine Gasse öffnete, in die Jan-Gerrit Fischhöfer (32.) starten und die Situation erfolgreich finalisieren konnte.

In der Halbzeitpause versuchte Klein, sein Team aufzurütteln, doch die große Wende blieb aus. Mühlenfeld gab sich zwar etwas passiver und ließ den Gästen mehr Räume, aber die wussten damit wenig Gefährliches anzufangen, kreierten bis zum Schluss keine echte Torchance. Dagegen demonstrierte mit Garwin Krägel (76.) ein weiterer Mühlenfelder Außenverteidiger seine Torgefahr, marschierte über das halbe Spielfeld und stellte auf 4:0. „Wir schlafen da mal drüber“, erklärte Klein noch, gab aber zu: „Die Vorfreude auf das Derby gegen Twistringen am Mittwoch ist ein bisschen getrübt.“

sportbuzzer 25.04.2018

Bezirksliga

Sonntag
19.08.2018
15:00Uhr
VereinTdPkt
1Twistringen56
2TUS Suling.36
3Drakenbg.24
4Estorf.-Les.24
5Heiligenf.14
6Wetschen23
7Eilvese23
8Mühlenfeld03
9FC Suling.03
10Sudweyhe-13
11Lemförde-21
12BASSUM-21
13Diepholz-21
14Seckenh.-31
15Bruchh./V.-41
16Kirchdorf-30

 FSJ´ler beim TSV