1. Damen - Saison 2021/2022

TEAM_Ausblick

Die Damen des TSV Bassum spielen  in der 3. Saison

Wir begegnen unserem Gegner sportlich und respektvoll. Jeder Einzelne repräsentiert unser Team:

hintere Reihe: Frank Eller, Michelle Spitze, Alessia Stephan, Mette Windhorst, Jule Dettmer, Mette Porsch, Lea Lüpkemann, Paula Bolte, Detlef Bolte vordere Reihe: Jana Klink, Sina Kohlwes, Nathalie Babick, Finja Rohlfs, Katja Eller, Nina Günnemann, Janina Denker, Arjeta Asani, Lotta Eggelmann, es fehlen: Eileen Eichberger, Joana Brunhorn, Kim Diedrichs, Milena Hanke, Maya Klugmann.

Zugänge: Mette Porsch, Janina Denker, Lea Lüpkemann, Alessia Stephan und Maya Klugmann
Abgänge: Jasmin Abbas, Samira Schuster und Katharina Meyer
Trainerwechsel für Torsten Eggelmann coacht Frank Eller

Entwicklung

Seit 2 Jahren spielt der TSV Bassum mit einer Damenmannschaft. Gegründet  mit  einem  Stamm von  7 Spielerinnen aus der A-Jugend und weiteren 16  Spielerinnen, hiervon viele ehemalige Bassumerinnen, die vorher in Hachetal, Neubruchhausen, Heiligenfelde und Weyhe/Lahausen gespielt haben.

Schritt für Schritt hat das Trainerduo der Mannschaft eine Identität gegeben, den Spielerinnen wurde die Spielidee eingeimpft,  die sie umsetzten und  konkurrenzfähig  machten. 

In der letzten Saison konnte die Mannschaft in der eingleisigen Kreisklasse nach 10 Spieltagen mit dem Corona bedingten Abbruch der Saison einen 7. Platz belegen. Nachdem wir die letzten 4 Spiele alle gewonnen hatten, waren wir auf einen guten Weg, uns in der Tabelle weiter nach vorn zu schieben. Durch die Pandemie sind wir dann leider eingebremst worden.

Erwartungen für die Saison 2021

Zum Ende der Saison sind wieder einmal erfahrene  Spielerinnen und weitere Leistungsträgerinnen zu Vereinen in die Bezirksliga gewechselt oder haben aus beruflichen Gründen ganz aufgehört. Das Team konnte sich mit Mette, Janina und Maya adäquat verstärken.

Uns ist jedoch bewusst, dass wir mit unserer jungen Mannschaft nicht eingespielt sind und ein sehr schweres Auftaktprogramm gegen die etablierten Vereine aus Bruchhausen-Vilsen, Weyhe/Lahausen, Mörsen und Barrien haben.

Also gehen wir in die Saison ohne große Erwartungen, zu allem Überfluss konnten wir leider kein Vorbereitungsspiel gewinnen. Jedoch haben wir gegen Mannschaften aus dem Kreis Vechta und dem Brinkumer SV nicht mehr 2-Stellung verloren. … und trotzdem ist unser Ziel, so lange wie möglich, um den 3. Platz in der Kreisliga mitzuspielen.

Stand nach der Hinrunde

Die Neuzugänge Janina. Lea, Alessia und Mette haben sich sehr gut ins Team integriert und sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft. Leider konnte Maya verletzungsbedingt bisher nicht eingreifen, aber dies wird sich zur Rückserie ändern.

Die Mannschaft steht nach dem 7. Spieltag auf dem 5. Tabellenplatz. Leider haben wir es gegen Mörsen mit einem Sieg, - nach einer 2:0 Halbzeitführung, - verpasst, bis auf einen Punkt auf den Drittplatzierten heranzukommen.

In den Spielen gegen die vermeintlich etwas schwächeren Gegner wie Seckenhausen und Asendorf hat die Mannschaft, die guten Leistungen aus den knappen Niederlagen bestätigt und klare Siege eingefahren und „den Bock endlich umgestoßen.“

Bei den noch 5 ausstehenden Spielen ist der 4 Punkterückstand aus eigener Kraft zu schaffen, damit man sich für die Aufstiegsrunde qualifiziert.

Ziele für die Rückserie

Mit welchen Zielen geht die Mannschaft in die Rückserie? Das Trainergespann ist  sich einig, die Abwehr weiter zu stabilisieren mit 14 Gegentoren haben wir gegenüber den Spitzenmannschaften die meisten Tore kassiert. Dies liegt natürlich auch daran, weil wir uns in der Innenverteidigung komplett neu aufstellen mussten. Es fehlt derzeit ganz einfach an Erfahrung, da alle Spielerinnen im Abwehrverbund unter 20 Jahre sind. Eine weitere Aufgabe sieht das Trainerduo darin, dass wir uns vor allem im Zweikampfverhalten und in der Chancenverwertung verbessern müssen.

Mit der Entwicklung der Mannschaft sind die Trainer zufrieden, besonders im Hinblick auf die Geschlossenheit des Teams, aber auch auf das Raumverständnis und den Spielaufbau. Die Aufgabe des Trainerduos ist es, die positiven Signale der Mannschaft aufzunehmen und weiter an den unterschiedlichen Entwicklungsstände der einzelnen Akteurinnen zu arbeiten, damit alle die spielerischen Aspekte und das Zweikampfverhalten von Trainergespann umsetzen können.

In der Rückserie wollen wir die "Großen" ärgern und schauen inwieweit wir die Grenzen zu den Spitzenteams in der Kreisliga verschoben haben. Vielleicht können wir den ein oder anderen Big Point setzten ….. Wir sind alle gespannt und freuen uns auf das Spieljahr 2021

Weiterhin suchen wir für die neue Saison natürlich Spielerinnen mit denen das Trainerteam professionell, teamorientiert und wertschätzend zusammenarbeitet. Die Akteurin sollte taktisches Spielvermögen verstehen und anwenden können, sowie technische Fähigkeiten haben.  Jeder kann  gerne unser Trainerduo (0170/1207630) ansprechen. Wir freuen uns auf ein persönliches Feedback.

Mit unseren Zielen formulieren wir unseren Anspruch an uns selbst und stellen damit klar, worauf es in unserer Saison als Trainer und Spielerin im Team ankommt.

 

Aktuelle Ergebnisse

Trainer_TEAM

Detlef Bolte

Coach


1. Damen
Training:

Di. 19:30 Uhr 
Do. 19:30 Uhr

Frank Eller

Coach


1. Damen
Training:

Di. 19:30 Uhr 
Do. 19:30 Uhr

NEWS

7:1 im ersten Heimspiel

7:1 im ersten Heimspiel

unsere 1. Damen kommt sehr gut in die neue Runde.

Nach einem 2:2 im ersten Spiel, schafften die Damen im ersten Heimspiel, nach einem gut geführten…

Weiterlesen
Unsere Damen mit einem gelungenen Auftakt

Unsere Damen mit einem gelungenen Auftakt

Einen gelungenen Saisonstart gelang unseren Damen mit einem 2:2 gegen den SF Rathlosen, super Mädels, weiter so!

Weiterlesen
 
Zurück zum Seitenanfang