Drei Neuzugänge für unsere 1.Herren

1. Herren

 

Auch beim Fußball-Bezirksligisten TSV Bassum wird fleißig am Kader für die neue Saison gebastelt. Mit Melvin Majowski, Philipp Stünkel und Aljoscha Klatte wechseln gleich drei Spieler zu den Lindenstädtern.

Beim TSV Bassum wird fleißig am Kader für die neue Saison gebastelt. Gleich drei Zugänge hat der Fußball-Bezirksligist am Mittwoch vermeldet. Melvin Majowski, Philipp Stünkel und Aljoscha Klatte verstärken das Team von Neu-Trainer Martin Werner, der sich über die neuen Spieler sehr freut: "Alle bringen unterschiedliche Qualitäten mit, die dem Team weiterhelfen werden." Bis auf Ole Scharf, der die Bassumer in Richtung TuS Sudweyhe verlassen wird, bleibt die Mannschaft komplett zusammen, schreibt die Fußballabteilung um Spartenleiter Jürgen Schäfer und seine beiden Mitstreiter Sven Plaumann und Dennis Hammer in einer Pressemitteilung.

EIN ALTER BEKANNTER

Mit Melvin Majowski kommt ein Spieler nach Bassum, der bereits eine Vergangenheit bei den Lindenstädtern in der Jugend hat. "Ich kenne eigentlich fast alle Spieler, da ich in der Jugend mit und gegen sie gespielt habe", berichtet der ehemalige Spieler des TVE Nordwohlde, der auch für Martin Werner kein Unbekannter ist. "Er war drei Jahre lang mein Spieler in Nordwohlde. Er wollte jetzt den nächsten Schritt wagen und den Sprung in die Bezirksliga probieren. Die sportlichen Qualifikationen hat er dafür. Er ist sehr Zweikampfstark und ein technisch basierter Fußballer", weiß der TSV-Coach. Doch nicht nur die sportliche Herausforderung war für Majwoski ein Grund zum Wechsel: "Andreas Merdon (Co-Trainer des TSV Bassum, Anm. d. Redaktion) ist mein Stiefvater und natürlich war auch Martin ein Faktor. Ich hatte bei ihm in Nordwohlde die beste Zeit", betont Majowski, der in der neuen Saison, je nachdem wie die Staffel aufgeteilt wird, mit dem TSV Bassum am liebsten oben mitspielen möchte. "Aufgrund der langen Pause kann man aber nur schwer sagen, wie es läuft. Das gilt für alle Teams."

EIN BASSUMER-EIGENGEWÄCHS

Das erste Mal Bezirksliga-Luft schnuppern darf künftig Philipp Stünkel. Er spielte drei Jahre lang bei der Zweitvertretung der Lindenstädter und wagt nun den nächsten Schritt. "Zwar macht es mir immer noch Spaß bei der zweiten Herren, dennoch wollte ich mich einer neuen Herausforderung stellen", betont der Defensivspieler des TSV. Auch Werner freut sich auf das Bassumer-Eigengewächs: "Er hat in der Vergangenheit gute Leistungen gezeigt und in der Jugend auch hoch gespielt. Ich traue ihm den Sprung in die Bezirksliga zu", glaubt der TSV-Coach an seinen neuen Schützling, der sich für die neue Saison einiges vorgenommen hat. "Ich möchte möglichst viele Einsatzminuten bekommen. Außerdem möchte ich meine Stärken ausbauen und an meinen Schwächen arbeiten. Mein Ziel ist in erster Linie der Klassenerhalt, aber man muss schauen, wie die Staffel aufgeteilt wird", sagt Stünkel.

EIN WUNSCHSPIELER

Mit Aljoscha Klatte bekommt Martin Werner seinen absoluten Wunschspieler. "Er ist ein echter Führungsspieler. Zwar haben wir schon einen ähnlichen Spielertypen, dadurch wird die Verantwortung aber auf mehrere Schultern verteilt und das ist für uns wichtig. Er spielt im zentralen Mittelfeld und kann sowohl auf der Sechs als auch weiter vorne spielen. Wir sind im Kern also gut besetzt", sagt Werner. Aljoscha Klatte, der vom Fußball-Kreisligisten TSV Weyhe-Lahausen kommt, hat das Gesamtpaket in Bassum überzeugt: "Da das Team in Lahausen auseinandergegangen ist habe ich mir überlegt, was ich als nächstes machen möchte. Für mich war klar, wenn ich einem neuen Verein beitrete, dann muss er eine Klasse höher spielen. Die Gespräche mit Martin und Andreas waren gut, sodass ich mich am Ende für den TSV entschieden habe. Auch weil meine Freundin und ich uns dort ein Haus gekauft haben", berichtet Klatte, der sich für die neue Saison selbst hohe Ziele gesetzt hat. "Ich muss mich sportlich neu beweisen und mich natürlich in die Mannschaft neu integrieren." Bei den Zielen mit der Mannschaft hält sich der Neu-Bassumer noch etwas zurück. "Es kommt darauf an, wie die Liga eingeteilt wird, aber das gesicherte Mittelfeld halte ich für realistisch."

Weitere Bilder

Drei Neuzugänge für unsere 1.Herren

U12 dankt der Firma stelter und dem Förderverein

Die U12 vom TSV Bassum freut sich über neue Trainingsanzüge.

Gesponsort wurden die Trainingsanzüge durch die Firma Stelter aus Bassum und durch den…

Weiterlesen

C_Mädels danken Tobias Hadere von der ALLIANZ

C-Mädels bedanken sich bei Tobias Hadeler von der ALLIANZ für das Sponsoring von GIRLSPOWER Hoodis.

Wie man sieht bereiten die Mädels auch Ihrem…

Weiterlesen

Damen brauchen EURE Unterstützung!

Aufruf an alle Fußballbegeisterten in Bassum!

Liebe Fußballfreunde,

das Trainerteam der Damenmannschaft von Bassum möchte ich euch alle zu…

Weiterlesen

U12 dankt der Firma stelter und dem Förderverein

Die U12 vom TSV Bassum freut sich über neue Trainingsanzüge.

Gesponsort wurden die Trainingsanzüge durch die Firma Stelter aus Bassum und durch den…

Weiterlesen

C_Mädels danken Tobias Hadere von der ALLIANZ

C-Mädels bedanken sich bei Tobias Hadeler von der ALLIANZ für das Sponsoring von GIRLSPOWER Hoodis.

Wie man sieht bereiten die Mädels auch Ihrem…

Weiterlesen

Damen brauchen EURE Unterstützung!

Aufruf an alle Fußballbegeisterten in Bassum!

Liebe Fußballfreunde,

das Trainerteam der Damenmannschaft von Bassum möchte ich euch alle zu…

Weiterlesen
 
Zurück zum Seitenanfang