Klares Chancenplus aber nur 1 Punkt

1. Herren

Unsere 1. Herren ist in der Abstiegsrunde der Fußball-Bezirksliga über ein torloses 0:0-Remis gegen den Tabellennachbarn TSV Algesdorf nicht hinaus gekommen.

WESER KURIER vom 09.05.2022

Damit rutschte die Elf von Trainer Martin Werner, die in dieser Partie beste Chancen ausließ, auf den ersten Abstiegsplatz ab. Die Aussichten auf den Klassenerhalt sind bei den nun kommenden Gegnern, die dann die Top-Mannschaften SV Iraklis Hellas, VFR Germania Ochtersum und VfL Eintracht Hannover sein werden, alles andere als rosig.

Dabei hätten die Bassumer gegen die harmlosen Algesdorfer durchaus den ersehnten Dreier einfahren können. "Ein Punkt aus den beiden Spielen in Drakenburg und jetzt gegen Algesdorf ist definitiv zu wenig, zumal jetzt die drei Top-Teams kommen", weiß auch Martin Werner. Waren es in den ersten 45 Minuten die mitunter unsauberen letzten Pässe, die eine erfolgreiche Vorarbeit und schlussendlich einen erfolgreichen Torabschluss verhinderten, so ließen die Lindenstädter im zweiten Abschnitt mehrere glasklare Gelegenheiten aus.

Tjark Weber verfehlte zunächst in der Mitte, als Wilke Kluge den Ball zuvor von rechts hereingab. Das Leder konnte in dieser Situation von der Gästeabwehr geklärt werden (5.). Weber beförderte vier Minuten später einen Flankenball von Marco Baier über den gegnerischen Kasten. Nach einer Viertelstunde versuchte es Mika Bade aus der Drehung, doch der Algesdorfer Torhüter Maximilian Schmidbauer war zur Stelle. Schließlich zirkelte Kapitän Mathis Hoffmann einen Freistoß auf den zweiten Pfosten, doch Steffen Bönsch, der in den Ball hineinrutschte, beförderte diesen knapp neben das Tor (26.). "Wir haben uns einige gute Situationen erspielt, doch den letzten Pass spielten wir einfach zu unsauber", sagte auch Bassums Auswechselspieler Jannik Hahnel während der Halbzeit. 

Ein Paradebeispiel für die Unentschlossenheit der Bassumer vor dem gegnerischen Tor zeigte die 50. Minute auf. Tjark Weber legte Kluge das Leder auf, der dann alleine aufs Tor zulief. Warum er dann jedoch noch einen Haken schlug und den Ball zu Mathis Hoffmann passte, anstatt selbst den Abschluss zu suchen, blieb sein Geheimnis. Dann flankte Kluge auf den frei stehenden Bjarne Meyer, der die Kugel über das Tor köpfte. Hier hätte er den Ball lediglich etwas drücken müssen (59.). "Wir haben vor dem gegnerischen Tor zu häufig zwei Gedanken im Kopf. Da kann man dann schon nicht mehr von Pech, sondern von Unvermögen sprechen. Ich hadere auch nicht mit unserer Mannschaftsleistung, die ich an für sich gar nicht so schlecht fand, sondern mit unserem Unvermögen. Ich habe keine Torchance von Algesdorf gesehen", analysierte Werner.

Auch in der Schlussphase sollte seiner Elf das nötige Spielglück nicht mehr ereilen. Mathis Hoffmanns Versuch aus der Distanz landete über dem Querbalken (62.). Kluge beförderte eine Meyer-Flanke genau in die Arme von Schmidbauer (65.). Dann spielte der eingewechselte Ebrahim Jallow auf den ebenfalls eingetauschten Malte Brockmann, doch dessen Schussversuch wurde abgeblockt (72.). Ein Freistoß von Mathis Hoffmann landete drei Minuten später erneut bei Brockmann, der den Ball aus kürzester Distanz nicht im Netz unterbrachte. Die letzten Möglichkeiten vergaben die Platzherren in der Nachspielzeit. Jallow spielte in die Mitte zu Kluge, der sich sofort drehte, dabei allerdings über das Tor schoss (90.+3). Einen letzten Freistoß von Tom Hoffmann klärte Schmidbauer per Faustabwehr (90.+4), sodass es beim torlosen Remis blieb.

Weitere Bilder

Foto: TAMMO ERNST

Klares Chancenplus aber nur 1 Punkt

Foto: TAMMO ERNST

1. Herren unterliegt Ochtersum mit 0:4

Die Luft wird immer dünner für die Fußballer des TSV Bassum. Auch gegen den VfR Germania Ochtersum war beim 0:4 (0:0) am Ende nichts zu holen.

Der…

Weiterlesen

Spektakuläres Unentschieden unserer 1. Herren

Spektakuläres Unentschieden - bis zur 70. Minute lagen die Fußballer des TSV Bassum gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter SV Iraklis Hellas mit 3:0…

Weiterlesen

U9 im Pokal eine Runde weiter!

Gut in Fahrt ist unsere U9 auf ungewohntem Gelände, die erste Saison mit großen Toren macht den Mädels und Jungs viel Spaß und Lust auf mehr, nur gab…

Weiterlesen

1. Herren unterliegt Ochtersum mit 0:4

Die Luft wird immer dünner für die Fußballer des TSV Bassum. Auch gegen den VfR Germania Ochtersum war beim 0:4 (0:0) am Ende nichts zu holen.

Der…

Weiterlesen

Spektakuläres Unentschieden unserer 1. Herren

Spektakuläres Unentschieden - bis zur 70. Minute lagen die Fußballer des TSV Bassum gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter SV Iraklis Hellas mit 3:0…

Weiterlesen

U9 im Pokal eine Runde weiter!

Gut in Fahrt ist unsere U9 auf ungewohntem Gelände, die erste Saison mit großen Toren macht den Mädels und Jungs viel Spaß und Lust auf mehr, nur gab…

Weiterlesen
 
Zurück zum Seitenanfang